Tirolerisch gspielt

Harmonikaschule

Notation im Violinschlüssel

Gedanken zur Harmonikaschule

Die Steirische Harmonika ist im ganzen Alpenraum sehr verbreitet und beliebt. Du hast dich auch für dieses vielseitige Instrument entschieden. Mein Name ist Peter  ausberger, ich bin schon seit einigen Jahren in Tirol als Steirischer Harmonikalehrer tätig und habe mir zum Ziel gesetzt, eine leicht verständliche Harmonikaschule zu veröffentlichen. Wenn du meine Tipps gewissenhaft verfolgst, kommst du in schnellen
Schritten voran. Die Steirische Harmonika wird nach Griffschemen gespielt,
daher ist der Fingersatz sehr wichtig. Vorweg ein paar Infos zu deinem Instrument:

– Die Steirische Harmonika besteht aus drei Hauptteilen, Diskantteil-Balg und Bassteil.

– Es gibt viele verschiedene Stimmungen.

– Großteils sind sie drei-vier oder fünfreihig, letzteres aber sehr selten.

– Es ist ein wechseltöniges Instrument.

– Druck und Zug spielt eine wichtige Rolle.

Ausführliche Erklärungen zum Instrument, Geschichte und viel wichtiger das Spielen findest du auf der Startseite.

Zum Schluss möchte ich dir viel Spaß und Energie,
aber auch Durchhaltevermögen wünschen.
Denk immer daran:
“Kein Meister ist vom Himmel gefallen”

Musikalische Grüße
Peter Hausberger

P.S. Ich verwende in dieser Schule das “Du”, damit du dich persönlich angesprochen fühlst!